MEIN SCHREINER

Ende August vertraten die zwei besten Jungschreiner Deutschlands ihr Heimatland bei der Berufsweltmeisterschaft WorldSkills 2019 in Kazan/Russland. Dort beweisen über 1.350 junge Fachkräfte aus über 60 Ländern und Regionen in 56 Disziplinen (Skills) ihr Können, darunter auch die Bau- und Möbelschreiner. Florian Meigel aus Benediktbeuern gelang mit einer fulminanten Leistung der Sprung in die absolute Weltspitze der Bauschreiner. Nur um einen Hauch verpasste er dabei das Treppchen. Eine Medaille gewann er dennoch, genauso wie den maßlosen Stolz und die Bewunderung der bayerischen Innungsschreiner vor Ort und in der Heimat. Auch Johannes Bänsch war in seiner Disziplin der Möbelschreiner äußerst erfolgreich. Herzlichen Glückwunsch! ... weiter


Der verantwortungsvolle Umgang mit Ressourcen, der bewusste Umgang mit Materialien und ein fundiertes Wissen über ökologische und ökonomische Zusammenhänge ... weiter


Für seine exzellente Leistung steht der Innungsschreiner ganz persönlich ein. Da gibt es kein Verstecken hinter Telefonhotlines und auch kein anonymes Ankreuzen in ... weiter


Von seinem persönlichen Wohlfühl-Umfeld hat jeder eine individuelle Vorstellung. Die einen mögen es eher klassisch elegant, die anderen bevorzugen es gemütlich und ... weiter

Unerwartete Lösungen, erfrischend neue Ideen, trickreiche Details – das präsentiert der Innungsschreiner je nach Aufgabenstellung ganz individuell. Diese Kreativität ... weiter


Die Meisterprüfung im Schreinerhandwerk ist anspruchsvoll. Nur die Besten schaffen das. Die Perfektionierung der handwerklichen Fähigkeiten ist dabei nur ein Aspekt von ... weiter


Die Leistung eines Innungsschreiners ist ihren Preis wert – in jeder Hinsicht. Da sind keine versteckten Aufschläge, an denen Handelsstrukturen oder ... weiter


Überzeugen Sie sich selbst ...

... und besuchen Sie Ihren Innungsschreiner vor Ort. Ihren nächsten Innungsbetrieb finden Sie einfach mit der Schreinersuche.